Olimpio Pini

Präsident und Gründer

Unternehmer mit Leib und Seele, 40 Jahre Erfahrung im Projektmanagement in multidisziplinärem Kontext, seine hohe Kompetenz in der Steuerung komplexer, mehrsprachiger Mandate – das sind Merkmale die Olimpio Pini auszeichnen.

Nach der Übernahme des von seinem Vater gegründeten Ingenieurbüros vor über 25 Jahren, hat Olimpio Pini kontinuierlich und mit Weitsicht an dessen Ausbau und Diversifizierung gearbeitet, mit dem Ziel, die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und die Sicherung der Arbeitsplätze zu garantieren.

Das Jahrhundertprojekt AlpTransit, welches die Schweizer Alpen durchquert, bildet mit seinen 20 Jahren Projektierungs- und Realisierungsdauer, den Höhepunkt seiner Karriere.

Komplexe Ausgangslagen und Settings haben ihn schon immer angetrieben: sei dies während seinem Engagement im Rudersport, als Aktivsportler und Trainer auf nationaler Ebene, während über 30 Jahren in der kommunalen und kantonalen Politik des Kantons Tessin oder als Offizier im Generalstab der Schweizer Armee.

Neben dem Verwaltungsratspräsidium der Pini Group ist Olimpio Pini heute in Schlüsselpositionen strategisch wichtiger Infrastrukturprojekte auf nationaler und europäischer Ebene tätig.

Olimpio Pini ist diplomierter Bauingenieur der ETH Zürich. Er hat ein Postgrade-Studium in ‘Ouvrages Souterrains’ an der EPF Lausanne absolviert und sich in ‘Management des technologies (MoT)’, der EPFL-UNIL–Texas University und an der Unsiversität St. Gallen in 'Koplexitätsmanagment mit System Dynamics' weitergebildet.

Datum: 07.05.2019

Download

Organigramme (PDF)

Other members of the Board

Daniele Stocker Roberto Gerosa Giovanni Leonardi Giovanni Merlini

Related news

Our new Group CEO is Carsten Bopp

Download

Organigramme (PDF)

Other members of the Board

Daniele Stocker Roberto Gerosa Giovanni Leonardi Giovanni Merlini

Related news

Our new Group CEO is Carsten Bopp