Tunnelvermessung Pumpspeicherkraftwerk Nant de Drance SA

Kanton Wallis, Schweiz

Tunnelvermessung

Projektbeschrieb

Das Pumpspeicherkraftwerk Nant de Drance (Bausumme 1.9 Mia) ist eines der bedeutendsten Schweizer Infrastrukturprojekte der Stromerzeugung mit Wasserkraft. Das Konsortium Straub Vermessungen AG/Geomy SA unter Federführung der Straub Vermessungen AG wurde vom Bauherr mit der Bauherrenvermessung beauftragt.

Technische Daten

  • Durchflussmenge: 240 m3/s
  • Max/min Fallhöhe 250/375 m
  • Zufuhrschächte D = 6.6m; L = 2 x 277 m
  • Fallschacht D = 6 m; H = 2 x440 m
  • Obere Ventilkammer: LxBxH 60 x 15 x 18 m
  • Unterirdisches Turbinenkraftwerk: LxBxH 195 x 32 x 52 m
  • Transformatorenwerk: LxBxH 132 x 18 x 14 m
  • Untere Ventilkammer: LxBxH 64 x 12,5 x 12 m
  • Triebwasserwegl: D = 6,60 L= 2 x 1230 m
  • Zufuhr- und Rückführungsarbeiten in die 2 Seen
  • Verschiedene Zugangsstollen (insgesamt 17 km)

Bausumme

Ca. CHF 1'900'000'000

Zeitraum

2008–2020

Auftraggeber

Nant de Drance SA, Chemin du Gilloud 3, 1920 Martigny

Ingenieursleistungen

  • Konzeptionelle Planung und Umsetzung des Fixpunktnetzes
  • Grossräumige, permanente Deformationsvermessung
  • Vortriebskontrolle von ca. 18 km Tunnelausbruch

Datum: 25.01.2019

Fachgebiete

Transport & Mobilität Umwelt & Wasser Energie & Kraft Stadtentwicklung & Life Science Messung & Vermessung

Fachgebiete

Transport & Mobilität Umwelt & Wasser Energie & Kraft Stadtentwicklung & Life Science Messung & Vermessung