Geschäftshaus Europaallee

Zürich, Schweiz

Zürich Baufeld B. Hochbau.

Projektbeschrieb

Elegant und skulptural – mit dem Gold Label der Schweizerischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (SGNI) vorzertifiziert – so präsentiert sich das neueste Gebäude der Europaallee am Zürich HB. Unter der architektonischen Leitung von Stücheli Architekten, wurde ein Haus für Gastronomie, Retail und Dienstleistungen realisiert, welches seinem Standort als Auftakt des neuen Quartiers gerecht wird und ein Vorzeigeprojekt in Sachen Nachhaltigkeit ist. Das Projekt konnte sich gegen 72 Konkurenzprojekte im Wettbewerb behaupten.

Auf 12 Geschossen sind folgende Nutzungen beherbergt:

  • 1. und 2. UG: Einstellhalle, Technik, Lager und Entsorgung
  • Erdgeschoss: Verkauf, Gastro, Zugangsräume
  • 1. bis 9. OG: Büros

Technische Daten

  • Umbauter Raum: ca. 90´000 m3
  • Nutzfläche: mind. 17´000 m2

Baukosten

CHF 80.0 Mio.

Zeitraum

2012–2015 Projektierung
2015–2018 Ausführung

Auftraggeber

Schweizerische Bundesbahnen SBB, Immobilien, Hohlstrasse 532, CH -8021 Zürich. Ref. Rico Gugelmann

Ingenieursleistungen

Erstellung der Tragwerksplanung
Planung der Baugrube mit Baugrubensicherung und Wasserhaltung

  • Wettbewerb
  • Vorprojekt
  • Bauprojekt
  • Submissionsgrundlagen
  • Ausführungsplanung als INGE Baufeld B zusammen mit Bänziger Partner AG
  • Fachbauleitung

Datum: 25.01.2019

Fachgebiete

Transport & Mobilität Umwelt & Wasser Energie & Kraft Stadtentwicklung & Life Science Messung & Vermessung

Schlüsselpersonen

Philippe Lobstein

Fachgebiete

Transport & Mobilität Umwelt & Wasser Energie & Kraft Stadtentwicklung & Life Science Messung & Vermessung

Schlüsselpersonen

Philippe Lobstein