Airö - zweite Gotthard Röhre

Reorganisation des Knotenpunktes Airolo

Die Planungsarbeiten rund um den Bau der zweiten Gotthard-Röhre wurden von ASTRA bestätigt und wir haben kurz vor den Festtagen die Arbeit aufgenommen.

Unter Federführung der Pini Swiss Lugano plant das Konsortium "Airö" die Reorganisation des Knotenpunktes Airolo am Südportal des Tunnels. Dazu gehört unter anderem die Überdeckung der Autobahn auf Höhe des Dorfes Airolo, womit der Ort besser vor Lärmemmisionen geschützt und der Talboden durch die Erzeugung eines Grüngürtels markant aufgewertet werden.

Unsere Partnerbüros sind Project Partners Ltd Consulting Engineers, Studio d'ingegneria Giorgio Masotti und das Studio Gendotti SA.

Datum: 04.01.2019

Verwandte Seiten

Pini Group Transport & Mobilität

Verwandte Nachrichten

Autoroute du Leman

Weblinks

think&do (Issuu)

Verwandte Seiten

Pini Group Transport & Mobilität

Verwandte Nachrichten

Autoroute du Leman

Weblinks

think&do (Issuu)